#Esforço #Dedicação #Vitoria

Willkommen bei Futsal Benfica Rorschach

HERKUNFT

 

Futsal (Futebol de Salao) unterscheidet sich vom Hallenfussball vorallem durch die fehlenden Banden-Begrenzungen. Futsal ist die offizielle Form des Fussballs in der Halle, nach den Statuten der FIFA und UEFA. Es wird mit 5 Spielern auf Handballtore mit einem sprungreduzierten Ball gespielt.

 

Futsal ist eine Erfindung aus Brasilien und Uruguay, die sich in den 30er Jahren über den Kontinent verbreitet und 1952 zum ersten Mal in Sao Paulo nach Regeln gespielt wurde. Im Jahr 1989 wurde Futsal von der FIFA als zusätzlicher Wettbewerb und als offizielle Internationale Hallenfussballvariante aufgenommen. Verbreitet ist Futsal vor allem in Südamerika, Südeuropa und Osteuropa.

 

IN DER SCHWEIZ

 

Seit 2006 wird in der Schweiz eine offizielle Meisterschaft, unter der Schirmherrschaft des Schweizerischen Futsalverbands Swiss Futsal organisiert, zuvor wurden bereits inoffizielle Meisterschaften und Turniere ausgetragen. Der Verband Swiss Futsal ist ein Teilverband innerhalb des Schweizerischen Fussballverbands (SFV).

Das Ziel war bzw. ist der Aufbau einer geordneten Futsal-Abteilung in der Schweiz, sowie die Bildung einer Futsal A-Nationalmannschaft. Letztere existiert seit 2009/10, zuvor trat die Schweiz nur bei Juniorenanlässen (U21) an.

 

Seit der Saison 2012/13 existieren drei Ligen: die Futsal Premier League sowie darunter die Nationalligen A und B. Ursprünglich war geplant, unterhalb der NLB eine dritte Liga zu installieren, man entschied sich jedoch für die Gründung einer Liga oberhalb der Nationalliga A, um die Professionalisierung des Futsals in der Schweiz zu fördern.